McAfee LogoDatenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise wurden am 20. März 2014 aktualisiert, um einen Link zu den neuen Hinweisen zur Benutzung von Cookies hinzuzufügen und einige Änderungen für mehr Lesbarkeit und Übersichtlichkeit vorzunehmen.

Diese Hinweise enthalten Informationen über die Daten, die wir zu Sicherheitszwecken verwenden, sowie über unsere Verpflichtung zum angemessenen Umgang mit von uns erfassten persönlichen Daten.

Klicken Sie hier, um die Hinweise in vollem Umfang anzusehen.

 

McAfee Datenschutzhinweise
+

McAfee und die zugehörigen Unternehmen („McAfee“, „wir“, „uns“) sind hundertprozentige Tochterunternehmen der Intel Incorporated. Ihre Sicherheit und Ihre Privatsphäre liegen uns sehr am Herzen. Insbesondere Ihre Online-Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt unserer Unternehmensphilosophie. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns beim Schutz Ihres digitalen Lebens vor Diebstahl, Ausfällen und unbefugtem Zugriff Ihr Vertrauen schenken.

Diese Datenschutzhinweise sollen Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten erfasst, verwaltet und verwendet werden, um:

  • Ihre Geräte zu sichern und Ihre Daten zu schützen;
  • unsere Beziehung zu Ihnen auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und zu verwalten;
  • sicherheitsrelevante Vorfälle und Ereignisse zu untersuchen, auf sie zu reagieren und sie zu verwalten;
  • sicherheitsbezogene Produkte und Dienste zu verbessern; und
  • künftige Sicherheitsbedrohungen und Schwachstellen vorherzusagen

Durch die Erfassung und Verarbeitung von Daten können wir Bedrohungen vorhersagen und Sie und Ihre Geräte und Daten besser vor ihnen schützen.

McAfee möchte Ihnen dabei helfen zu verstehen, wie Ihre Daten verarbeitet werden und warum Daten erfasst werden müssen, um Daten zu schützen. Außerdem informieren wir Sie über unsere Verpflichtung, die erfassten personenbezogenen Daten zu den in den vorliegenden Datenschutzhinweisen erläuterten Zwecken zu nutzen. Bei jedem Einschalten eines Geräts, beim Verbinden mit einem Netzwerk oder dem Öffnen einer Datei besteht ein erhebliches Risiko, dass durch Hacker, Spammer, Malware, Spyware oder in anderer Form unbefugt auf Ihre Daten und Systeme zugegriffen wird. Deshalb ist es so wichtig, Sicherheitsprodukte und -dienste wie die von McAfee angebotenen zu nutzen, um Sie und Ihre Daten zu schützen. Um diese Bedrohungen und die Tausenden neuer Bedrohungen, die täglich hinzukommen, abzuwehren, können McAfee Technologien:

  • Daten, die von bzw. an Ihr(e) Gerät(e) gesendet werden, auf Risiken, Bedrohungen, Schwachstellen, verdächtige Aktivitäten und Angriffe untersuchen;
  • den Ruf des sendenden bzw. empfangenden Geräts bewerten, um zu bestimmen, ob der Zugriff erlaubt werden oder der Vorgang fortgesetzt werden sollte;
  • Daten an Bedrohungserkennungsnetzwerke senden, um unsere Produkte, Dienste und die allgemeine Online-Sicherheit zu verbessern; und
  • Gegenmaßnahmen auf der Grundlage von Informationen, die von Ihrem Gerät und unserem globalen Netzwerk gesammelt werden, an neue Bedrohungen anpassen.

Ein Überblick über unsere Datenschutzmaßnahmen ist nachstehend aufgeführt. Bei Fragen können Sie uns gern jederzeit kontaktieren.

Geltungsbereich
+

Die vorliegenden Datenschutzhinweise beziehen sich auf personenbezogene Daten, die wir von Personen bei deren Umgang mit McAfee und zugehörigen Websites, Produkten, Diensten und Anwendungen erfassen. Diese Hinweise beziehen sich nicht auf personenbezogene Daten, die wir in unserer Eigenschaft als Arbeitgeber erfassen; beschäftigungsbezogene Daten unterliegen gesonderten Richtlinien und/oder Hinweisen.

Hinweise
+

Wir machen unsere Datenschutzhinweise zugänglich, indem:

  • wir sie mit unseren Websites verlinken;
  • wir in unseren Nutzungsbedingungen und unserem Endbenutzer-Lizenzvertrag auf sie verweisen; und
  • sie soweit erforderlich oder zweckmäßig in unsere Verträge, Vereinbarungen und sonstigen Dokumente aufnehmen.

McAfee erfasst einige personenbezogene Daten, d. h. Daten, mit denen eine Person entweder direkt oder in Kombination mit anderen Daten eindeutig identifiziert werden kann. McAfee erfasst auch Daten, mit denen, allein für sich genommen, eine Person nicht eindeutig identifiziert werden kann. Werden nicht personenbezogene Daten mit anderen Daten kombiniert, so dass sie eine Person identifizieren, behandeln wir diese Datenkombination als personenbezogene identifizierbare Daten.

McAfee erhält personenbezogene Daten, wenn Sie oder eine in Ihrem Namen handelnde Person uns diese Daten zur Verfügung stellen. Darüber hinaus erfassen wir Daten, wenn Sie McAfee Produkte oder Dienste beziehen oder nutzen oder wenn Sie ein Gerät nutzen, auf dem McAfee Produkte oder Dienste installiert sind.

Nachstehend sind Beispiele für die Art personenbezogener Daten aufgeführt, die direkt von Ihnen (oder einer in Ihrem Namen handelnden Person) erfasst werden können:

  • Kontaktdaten (einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Social Media-ID/Handle, Postanschrift, Telefon- und Faxnummer);
  • Zahlungsdaten (einschließlich Zahlungskarte und Bankkontodaten);
  • Versand-, Rechnungsstellung- und sonstige im Zusammenhang mit dem Kauf oder der Lieferung von McAfee Produkten und Diensten zur Verfügung gestellte Daten;
  • Daten über Transaktionen mit uns (z. B. Kaufhistorie) und die Nutzung unserer Produkte und Dienste;
  • Daten, die Sie uns über mit McAfee verbundene Kommunikationskanäle, wie Foren, den technischen Support oder den Kundendienst, zur Verfügung stellen;
  • Benutzername, Kennwort und sonstige zur Identitätsprüfung verwendete Daten; und
  • Fotos, Bilder, biometrische Daten und zugehörige Hash-Werte.

 

Nachstehend sind Beispiele für die Art von Daten aufgeführt, die McAfee von Ihrem Webbrowser oder von Ihren Interaktionen mit unseren Produkten und Diensten erfassen kann

  • Detailinformationen über Ihre Computer, Geräte, Anwendungen und Netzwerke (einschließlich IP-Adresse, Browser-Eigenschaften, Geräte-ID und -eigenschaften, Betriebssystem, Systemsprache und Präferenzen);
  • Aktivitäten auf unseren Websites und Nutzungsmuster von Produkten und Diensten (einschließlich verweisender URLs, Daten und Uhrzeiten von WebsiteBesuchen sowie Clickstream-Daten wie Informationen, die häufig in WebserverLogs gespeichert werden);
  • Detailinformationen zur Internet- oder Netzwerknutzung (einschließlich URLs oder Domainnamen der von Ihnen besuchten Websites, Informationen über Anwendungen, die auf Ihr Netzwerk zugreifen möchten, oder Traffic-Daten);
  • Daten über Dateien und Mitteilungen, wie potenzielle Malware oder Spam (ggf. einschließlich Computer-Dateien, E-Mails und Anhänge, E-Mail-Adressen, Metadaten und Traffic-Daten oder Teile oder Hashes -- eine Hash-Datei ist eine Datei, die durch einen mathematischen Algorithmus in eine numerische Zeichenfolge konvertiert wurde -- dieser Daten); dies kann ähnliche Daten von mit Ihnen interagierenden Dritten mit einschließen;
  • Sonstige im Rahmen des Betriebs unserer Produkte und Dienste genutzte Daten (einschließlich Informationen über die Anzahl an überprüften, verdächtigen, infizierten oder unerwünschten Dateien oder E-Mails; Anzahl an tatsächlichen Infektionen); und
  • Daten, die in einer Virus- oder Malware-Probe oder einer von Ihnen zur Prüfung an McAfee übermittelten Datei enthalten sein können.
IP-Adressen
+

Eine IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) ist eine aus Ziffern bestehende Bezeichnung, die jedem Gerät (z. B. Computer, Drucker, Mobiltelefon oder Server) eines Netzwerks zugeordnet wird, das zur Kommunikation das Internet-Protokoll verwendet. Anhand dieser Adresse können Geräte in einem Netzwerk einander erkennen.

Wenngleich IP-Adressen auch einem Gerät einer Einzelperson zugeordnet werden können, gilt eine IP-Adresse jedoch meistens für eine ganze Gruppe von Systemen, ein System mit vielen Benutzern oder ein Gateway einer Gruppe von Systemen oder Geräten. Bei der Kommunikation per E-Mail verwendete IP-Adressen sind in der Regel nicht einem Gerät eines einzelnen Benutzers, sondern dem jeweiligen E-Mail-Dienstanbieter zugeordnet.

McAfee Sicherheitsprodukte und -dienste nutzen IP-Adressen, um Ihre Informationen, Geräte und Daten zu schützen. Es kann z. B. sein, dass wir erkennen, dass die Sicherheit eines Systems oder einer Gruppe von Systemen mit einer bestimmten IP-Adresse kompromittiert wurde und von dort aus nun Malware oder Spam an einige unserer Nutzer versendet werden.

Auch wenn wir nicht wissen, wem das kompromittierte System gehört oder wer es kompromittiert hat, können wir dieser IP-Adresse einen der erhöhten Gefährlichkeit entsprechenden Bewertungsfaktor zuordnen. Unsere Produkte und Dienste können Ihre Datenströme dann von dieser IP-Adresse fernhalten oder Malware blockieren, die von dieser IP-Adresse aus an Ihr von McAfee geschütztes Gerät gesendet wird, und Ihr Gerät so vor Angriffen schützen.

 

Da sich Internet-Bedrohungen und Angriffe stetig weiterentwickeln, ist die Nutzung von IPAdressen und anderen Computer-Daten notwendig, um die Schutzmechanismen zielgerichtet, effektiv und auf dem aktuellen Stand zu halten.

Cookies
+

McAfee verwendet „Cookies“, um die Benutzerpräferenzen zu erkennen und die Leistung der Website und Dienste zu optimieren. Darüber können mithilfe von Cookies Benutzer erkannt werden, die die Website bereits besucht haben, so dass diese bei erneuten Besuchen nicht mehr ihre E-Mail-Adresse und ihr Kennwort eingeben müssen.

Bitte beachten Sie, dass die anhand von Cookies erfassten Daten für die Bereitstellung bestimmter Dienste von McAfee, z. B. Abonnementdienste, unabdinglich sind. Für die Bereitstellung dieser Dienste ist es Voraussetzung, dass die Benutzer der Verarbeitung ihrer Daten über Cookies zustimmen und Cookies in ihrem Browser zulassen. Wenn Sie beispielsweise ein Abonnement für ein Online-Programm erwerben, wird ein Cookie gesetzt, der die Version dieser Software sowie das Ablaufdatum identifiziert. Wir nutzen diese Informationen, um Sie darauf hinzuweisen, dass eine neuere Version erhältlich ist oder Ihr Abonnement ablaufen wird.

Cookies können auch verwendet werden, um den Typ und die Häufigkeit der Anzeige von Werbeanzeigen, Sonderaktionen und anderen Marketingmitteilungen für den Benutzer zu steuern. Diese Werbeanzeigen können von McAfee oder dritten Werbeunternehmen, die unsere Anbieter sind, platziert werden. McAfee verwendet ferner „Web-Beacons“ (kleine transparente Bilddateien), um die Besucher unserer Websites zu zählen und das Benutzerverhalten auf den Websites zu analysieren. Die erfassten Daten werden grundsätzlich anonymisiert und nicht zur Identifizierung eines bestimmten Benutzers verwendet.

McAfee unterhält zudem Log-Dateien des Traffic auf unseren Websites. Beispielsweise werden auf unseren Servern möglicherweise automatisch Daten aufgezeichnet, die Sie oder Ihr Browser beim Besuch einer Website senden. Diese Protokolldateien können Daten wie Ihre Anfragen, Ihre IP-Adresse, Ihren Browser-Typ, Ihre Browser-Sprache, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage sowie ein oder mehrere Cookies umfassen, anhand derer Ihr System möglicherweise eindeutig erkannt werden kann.

 

Für weitere Informationen über unsere Cookies und darüber, wie McAfee auf „Do Not Track“- Signale reagiert, lesen Sie bitte unsere Hinweise zur Benutzung von Cookies.

Nutzung der von uns erfassten personenbezogenen Daten
+

McAfee nutzt die von uns erfassten Daten, um Ihren Sicherheitsanforderungen und Datenschutzpräferenzen gerecht zu werden, was Folgendes mit einschließt:

  • Bereitstellung von Bedrohungsvorhersagen sowie von Sicherheitsprodukten und -diensten;
  • Bereitstellung von Sicherheitsberatung, Informationen und Produkt-Updates;
  • Durchführung von Untersuchungen und Analysen (z. B. Markt- und Verbraucherforschung, Sicherheitsforschung und -analysen sowie Trendanalysen);
  • Analyse des Benutzerverhaltens bei der Verwendung von McAfee Produkten und Diensten zur Anpassung an Benutzerpräferenzen;
  • Einrichtung und Verwaltung von McAfee Konten;
  • Inkasso und Verarbeitung von Zahlungen sowie Abwicklung von Transaktionen;
  • Bereitstellung von Kunden-Support, Verwaltung von Abonnements und Beantwortung von Anfragen, Fragen und Anmerkungen;
  • Kommunikation und Verwaltung der Teilnahme an speziellen Veranstaltungen, Programmen, Umfragen, Wettbewerben, Gewinnspielen und sonstigen Angeboten und Aktionen;
  • Ermöglichung von Veröffentlichungen auf unseren Blogs und anderen Kommunikationskanälen;
  • Anpassung, Messung und Verbesserung unserer Websites, Produkte, Dienste und Werbung;
  • Analyse und Entwicklung neuer Produkte, Dienste und Websites;
  • Durchführung von Buchhaltungs-, Audit-, Rechnungslegungs-, Abstimmungs- und Inkassotätigkeiten;
  • Verhinderung, Erkennung, Identifizierung und Untersuchung von potenziellen oder tatsächlichen Forderungen, Verbindlichkeiten, unerlaubten Handlungen und kriminellen Aktivitäten sowie Bereitstellung entsprechender Gegen- und Schutzmaßnahmen;
  • Einhaltung und Durchsetzung geltender rechtlicher Bestimmungen, Vereinbarungen und Richtlinien; und
  • Durchführung anderer Aktivitäten in Übereinstimmung mit diesen Hinweisen.

Wenn Sie eines unserer Produkte oder einen unserer Dienste installieren oder benutzen, ist im Hintergrund Ihres Computersystems oder Ihrer Geräteumgebung eine Software aktiv, die bestimmte Sicherheits- und Datenschutzaufgaben ausführt, wie z. B.:

  • SPAM-Schutz;
  • Virenschutz;
  • Erkennung und Abwehr von Eindringlingen sowie entsprechende Schutzmaßnahmen;
  • Verhütung und Vorhersage von Bedrohungen;
  • Netzwerkschutz;
  • Datenverschlüsselung;
  • Mobile Device Lockdown; und
  • Sicherungs- und Wiederherstellungsaktivitäten.
Produktaktualisierung
+

Produktaktualisierung und -bekanntgabe Unsere Produkte und Dienste können auch bestimmte Daten verarbeiten, auf deren Grundlage Updates und Berichte erstellt werden. Diese Aktualisierungsfunktionen prüfen Ihr System möglicherweise daraufhin, ob Dateien, die mit den Diensten in Zusammenhang stehen, aktualisiert oder erneuert werden müssen.

 

Produkte und Dienste übertragen beispielsweise Berichtsdateien an McAfee. Diese Dateien enthalten unter anderem Informationen zur Anzahl überprüfter, verdächtiger, infizierter oder unerwünschter Dateien oder E-Mails, zur Anzahl von Infektionen, zu Datum und Hash-Werten der entdeckten Infektionen sowie zur Anzahl der False-Negatives und False-Positives. Diese Berichte dienen zur Analyse der Häufigkeit bestimmter Infektionen bzw. der Verbreitung von Bedrohungen. Ferner nutzt McAfee Daten, um das Produkt auf der Grundlage der tatsächlichen Benutzung an die Benutzerpräferenzen anzupassen.

Personenbezogene Daten, die wir weitergeben
+

Wir können personenbezogene Daten an folgende Personen oder Entitäten übermitteln:

  • andere Mitglieder der McAfee Unternehmensgruppe zu den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecken, um:

(i) Dienste und gemeinsame Inhalte (z. B. Anmeldung, Verkauf und Kunden-Support) bereitzustellen;

(ii) dazu beizutragen, potenziell illegale Handlungen und Verstöße gegen unsere Richtlinien aufzudecken und zu verhindern; und

(iii) unsere Entscheidungen bezüglich unserer Produkte, Dienste und Mitteilungen zu leiten;

  • zugelassene Dienstleister und Partner, die nach unseren Anweisungen Dienstleistungen für uns erbringen (einschließlich Datenspeicherung, Verkauf, Marketing, Betrugsbekämpfung und Rechnungseintreibung). Diese Dritten dürfen personenbezogene Daten, die sie von McAfee erhalten, nur benutzen, um Dienstleistungen in unserem Auftrag zu erbringen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;
  • Dritte mit Ihrer Zustimmung. Zum Beispiel zwecks Co-Marketing mit einem Geschäftspartner oder zum Austausch eingeschränkter Informationen mit Security Research Analysten, soweit erforderlich; und
  • andere rechtlich mit McAfee verbundene Unternehmensentitäten, z. B. unsere Muttergesellschaft Intel, Inc. oder andere Dritte, die in der Zukunft Tätigkeitsbereiche von McAfee vollständig oder teilweise übernehmen (unter der Voraussetzung, dass der betreffende Dritte die personenbezogenen Informationen gemäß diesen Datenschutzhinweisen verwendet).

Außerdem können wir personenbezogene Daten in folgenden Fällen weitergeben:

(i) wenn dies gesetzlich oder aufgrund des Rechtswegs erforderlich ist;

(ii) auf Aufforderung durch staatliche Behörden, wie z. B. Strafverfolgungsbehörden, oder durch andere befugte Personen bzw. Institutionen;

(iii) wenn dies für die nationale Sicherheit erforderlich ist, oder;

(iv) wenn wir die Offenlegung für notwendig und angemessen erachten, um physischen, geistigen, finanziellen oder anderen Schaden, sowie Körperverletzung oder Verluste zu verhindern, bzw.

(v) im Zusammenhang mit der Untersuchung vermutlicher oder tatsächlicher illegaler oder unangemessener Aktivitäten oder bestehender Haftung.

Unternehmen der McAfee Gruppe können personenbezogene Daten untereinander weitergeben und in einer den vorliegenden Datenschutzhinweisen entsprechenden Weise nutzen. Zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte, Dienste, Inhalte und Werbeaktivitäten kombinieren wir diese Daten möglicherweise auch mit anderen Daten.

Wenn wir personenbezogene Daten an einen Dritten übermitteln, muss dieser sich vertraglich zur Einhaltung von Datenschutz- und Sicherheitsstandards verpflichten, die mindestens so streng sind wie die von McAfee beim Umgang mit ähnlichen Daten. Wenn Sie Daten direkt an Dritte übermitteln, unterliegt die Verarbeitung ihren Standards (die sich von den McAfee Standards unterscheiden können) und Ihrer eigenen unabhängigen Beziehung zu diesem Anbieter.

Ihre Datenschutzrechte nach kalifornischem Recht - „Shine the Light“-Gesetz

McAfee übermittelt ohne Ihre Zustimmung keine personenbezogenen Daten an Dritte, die keine verbundenen Unternehmen sind, für deren eigene Marketingzwecke.

Sicherheit
+

Wir machen von administrativen, organisatorischen, technischen und physischen Sicherheitsvorkehrungen Gebrauch, um die von uns erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Unsere Sicherheitskontrollen sind so konzipiert, dass sie ein angemessenes Niveau an Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten gewährleisten. Wir testen unsere Website, Datenzentren, Systeme und sonstigen Werte auf Sicherheitslücken.

 

McAfee behandelt Zahlungskartendaten in Übereinstimmung mit den Payment Card Industry's Data Security Standards (PCI-DSS). Wenn Sie z. B. auf unserer Website mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, wird die Kreditkartennummer per SSL-Verschlüsselung übermittelt.

Wie Sie Ihre personenbezogenen Daten verwalten und kontrollieren können
+

Im Hinblick auf die Frage, wie wir mit unseren Benutzern in Kontakt treten und welche personenbezogenen Daten wir von ihnen erfassen, bieten wir verschiedene Wahlmöglichkeiten an. Bei vielen McAfee-Produkten können die Nutzer Entscheidungen bezüglich ihrer erfassten persönlichen Daten treffen.

  • Sie können sich gegen den Erhalt von Marketingmitteilungen von uns entscheiden, indem Sie auf den entsprechenden Link oder auf andere Anweisungen in einer unserer Marketing-E-Mails klicken, auf unserer Website den Bereich  Mein Konto aufrufen oder wie weiter unten im Abschnitt „Kontaktaufnahme“ beschrieben, Kontakt mit uns aufnehmen.
  • Bei vielen McAfee-Produkten sind Einstellungen vorhanden, mit deren Hilfe Benutzer oder Administratoren die Datenerfassungsweise dieses Produkts steuern können. Informationen hierzu sind im jeweiligen Produkthandbuch zu finden. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich an den entsprechenden Bereich für technischen Support wenden.
  • Um personenbezogene Daten aus einem Erfahrungsbericht auf einer McAfeeWebsite entfernen zu lassen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Wenn Sie angeben, dass Sie keine weiteren Marketinginformationen erhalten möchten, darf McAfee Sie jedoch weiterhin zu Zwecken wie Sicherheits-Updates, Produktfunktionalität, Antworten auf Service-Anfragen oder zu sonstigen transaktionsbezogenen, nicht marketingbzw. verwaltungsbezogenen Zwecken kontaktieren.

Wie Sie Zugang zu Datenungenauigkeiten erhalten und diese berichtigen können
+

Sie können Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Profil unter Mein Konto einsehen und berichtigen. Alternativ können Sie angemessenen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten beantragen, indem Sie uns wie nachstehend beschrieben kontaktieren.

Datenhaltezeit
+

Der Zeitraum, über den Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt werden, richtet sich nach dem Zweck, zu dem diese Daten verwendet werden. McAfee wird Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie Sie ein registrierter Abonnent oder Benutzer unserer Produkte sind, und danach nicht länger als gesetzlich vorgeschrieben oder gemäß der McAfee Richtlinie zur Aufbewahrung von Unterlagen, wie es zu Bekanntgabe- und Abstimmungszwecken vernünftigerweise erforderlich ist, oder um Ihnen Feedback oder Informationen, die Sie anfordern, zu übermitteln. Unter bestimmten Umständen ist es erforderlich, dass wir Daten über Sie weiterhin speichern (z. B. aus steuerlichen Gründen, für Rechtsstreitigkeiten (angedrohte, zu erwartende oder tatsächliche) oder zu anderen betrieblichen Zwecken oder wenn dies im Rahmen der Strafverfolgung vorgeschrieben ist).

Speicherung der Daten, die wir von Ihnen erfassen
+

Die durch uns erfassten Daten dürfen auf Servern in den Vereinigten Staaten und überall dort, wo McAfee und unsere Dienstleister weltweit Betriebseinrichtungen besitzen, gespeichert und verarbeitet werden.

Privatsphäre von Kindern
+

McAfee hält das Gesetz zum Schutz der Online-Privatsphäre von Kindern (Children's Online Privacy Protection Act) der Vereinigten Staaten von Amerika und vergleichbare Gesetzen weltweit, soweit anwendbar, ein. McAfee erfasst ohne ordnungsgemäße Zustimmung der Eltern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 13 Jahren.

Datentransfer
+

Wir können die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, in andere Länder als das Land, in dem die Daten ursprünglich erfasst wurden, übermitteln. In diesen Ländern gelten möglicherweise nicht so strenge Datenschutzgesetze wie in dem Land, in dem McAfee die Daten ursprünglich erfasst hat. Wenn diese Daten in andere Länder übertragen werden, sorgen wir für den Schutz dieser Daten gemäß den vorliegenden Datenschutzhinweisen.

 

Für Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz erfüllen wir die geltenden gesetzlichen Anforderungen und sichern bei der Übertragung persönlicher Daten in Länder außerhalb des EWR bzw. der Schweiz einen angemessenen Schutz zu. McAfee ist für das „Safe Harbor Privacy Framework“ zertifiziert, eine Reihe von Datenschutzprinzipien, die vom USHandelsministerium, der Europäischen Kommission und der Schweiz hinsichtlich der Erfassung, Speicherung, Nutzung und Übermittlung von personenbezogenen Daten aus dem EWR und der Schweiz in die USA aufgestellt wurden. Klicken Sie zum Anzeigen unserer Safe HarborZertifizierung  hier.

Aktualisierung der Datenschutzhinweise
+

Die vorliegenden Datenschutzhinweise können jederzeit aktualisiert werden, indem Ergänzungen oder Änderungen auf dieser Webseite veröffentlicht werden. Wenn wir zu irgendeinem Zeitpunkt beschließen, personenbezogene Daten in einer Weise zu nutzen, die sich von dem zum Zeitpunkt der Erfassung angegebenen Zweck wesentlich unterscheidet, werden wir die Benutzer per E-Mail, über einen deutlichen Hinweis auf unserer Website oder sonstige derartige Mittel darüber informieren. Ferner werden wir vor der neuen Nutzung, soweit erforderlich, die entsprechende Zustimmung einholen.

Links zu anderen Websites
+

Auf unseren Websites stellen wir Ihnen möglicherweise zu Informationszwecken Links zu anderen Websites zur Verfügung. Die Betreiber dieser Websites sind möglicherweise keine Partnerunternehmen von McAfee. Für Websites, auf die wir verweisen, können eigene Datenschutzrichtlinien oder -hinweise gelten. Deshalb empfehlen wir dringend, sich beim Besuch verlinkter Websites darüber zu informieren. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt von Websites, die nicht mit McAfee verbunden sind, für die Nutzung dieser Websites oder für die Vorgehensweise dieser Websites bezüglich des Datenschutzes.

 

Unter bestimmten Umständen, in denen die Daten Dritter von uns durch die Interaktion des Dritten mit Ihnen erfasst werden (wie die Daten der Personen, die Mitteilungen an Ihren Computer senden), sind wir darauf angewiesen, dass Sie den betreffenden Dritten die entsprechenden Hinweise zukommen lassen und die erforderliche Zustimmung einholen.

Ihr Einverständnis mit unseren Datenschutzhinweisen
+

Sie stimmen der Verarbeitung von Daten durch McAfee gemäß diesen Datenschutzhinweisen ausdrücklich zu, wenn Sie:

  • unsere Websites besuchen und/oder uns über unsere Websites Daten übermitteln;
  • unsere Produkte oder Dienste käuflich erwerben, lizenzieren und benutzen und die Nutzungsbedingungen, den Endbenutzer-Lizenzvertrag und die Datenschutzhinweise akzeptieren; oder
  • mit McAfee einen Vertrag schließen, um Produkte und Dienste zu erwerben oder zu abonnieren.

Darüber hinaus erteilen Sie durch die Nutzung und die Interaktion mit McAfee Produkten, Diensten oder Websites ausdrücklich Ihre Zustimmung zur Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns:

(a) um die beabsichtigten Funktionen eines Produkts oder Dienstes bereitzustellen;

(b) durch automatisierte Verfahren wie Cookies oder Web Beacons; und

(c) in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen. Sie erteilen ferner Ihre Zustimmung zur Speicherung und Übertragung der Daten an alle Orte, an denen McAfee und unsere Dienstleister Betriebseinrichtungen unterhalten, einschließlich der Vereinigten Staaten.

Kontaktieren Sie uns
+

Sollten Sie Fragen oder Anliegen in Bezug auf diese Datenschutzhinweise haben oder die Daten, die wir über Sie haben, oder Ihre Präferenzen aktualisieren wollen, kontaktieren Sie uns bitte in folgender Weise:

  • Senden Sie eine E-Mail an das Privacy Program Office von McAfee, Inc. unter der Adresse privacy@mcafee.com
  • Rufen Sie uns an unter der Nummer +1 972-963-7902
  • Schreiben Sie uns an folgende Postanschrift: Privacy Program Office - McAfee, Inc. 2821 Mission College Blvd Santa Clara, CA 95054

Sollten Sie nicht umgehend eine Antwort erhalten, wenden Sie sich bitte an das Consumer Privacy Response Team von McAfee, Inc. und senden ihm eine E-Mail an die Adresse consumer_privacy_response_team@mcafee.com oder senden Sie ein Schreiben an folgende Postanschrift:

Consumer Privacy Response Team - McAfee, Inc. 5000 Headquarters Drive Plano, Texas 75024

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind, schreiben Sie bitte an: Privacy Program Office - McAfee Security S.A.R.L. 26, Boulevard Royal 2449 Luxembourg,

Neben McAfee, Inc. ist die McAfee Unternehmensentität, zu der Sie eine Geschäftsbeziehung unterhalten, für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Für die USA, Mexiko, Mittelamerika, Südamerika und die Karibik: McAfee, Inc., 2821 Mission College Blvd., Santa Clara, California 95054

Für Kanada, Europa, den Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien und die Länder des Pazifischen Beckens: McAfee Security S.A.R.L., 26, Boulevard Royal, 2449 Luxembourg

Für Japan: McAfee Co., Ltd., Shibuya Mark City West Building 12-1, Dogenzaka 1- Chrome, Shibuya-ku, Tokyo 150-0043, Japan

Neu: 2017 Produktpalette